Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung «Expertin/Experte in biomedizinischer Anaytik und Labormanagement

Pflichtwahlmodul Hämatologie / Teilmodul Leukämien

Kompetenzen:
siehe Modulbeschreibung Anhang 4 zur Wegleitung zur Prüfungsordnung über die höhere Fachprüfung

Zielgruppe
Obligatorisches Teilmodul des Pflichtwahlmoduls Hämatologie

Ziele:
Die Studierenden sind in der Lage

  • die integrative Diagnostik der malignen hämatologischen Erkrankungen mit Einbezug der verschiedenen notwendigen diagnostischen Hilfsmittel (Methoden) zu erklären;
  • die diagnostischen Methoden zu erklären und deren Resultate zu beurteilen;
  • die klinischen Korrelationen aufzuzeigen;
  • die Therapiemöglichkeiten zu erklären;
  • den Therapieverlauf zu beurteilen;
  • die Qualität der Untersuchungen zu beurteilen und zu sichern.

Inhalte:

  • Einführung in die Diagnostik von Leukämien, Myelodysplastische Syndrome (MDS) und Myeloproliferative Neoplasien (MPN)
  • Immunologische und molekulare Grundlagen für die Diagnostik von Leukämien, MDS und MPN
  • Vorbereitung der Proben zur Flowzytometrie und Molekularbiologie
  • Leukämie-Klassifikation nach WHO 2008 und provisorische Klassifikation WHO 2016 mit Fallbeispielen
  • Flowzytometrische und morphologische Diagnostik von Leukämien, MDS und MPN
  • Stellenwert der molekularbiologischen Diagnostik von Leukämien, MDS und MPN
  • Aufarbeitung von Knochenmarkbiopsien / Diagnostik an der Knochenmarksstanzbiopsie
  • Klinik und Verlauf leukämischer Erkrankungen
  • Konventionelle Therapiemöglichkeiten heute
  • Hämatologische Stammzelltherapien bei Leukämien, MDS
  • Was heisst Minimal Residual disease, welche Methode, Bedeutung?
  • Zytogenetik; next Generation Sequencing
  • Fallbeispiele (Arbeit in Gruppen): Mikroskopie, Gatingstrategien, Auswertungen

Voraussetzung:
Teilmodul Immunphänotypisierung, theoretische Grundlagen der Leukämien, inkl. Blutbilder (Ausbildung zur BMA HF), Grundlagen der Imunologie (Ausbildung zur BMA HF) und Teilmodul Molekularbiologie und Zytogenetik

Dozenten:
Herr Dr. Thomas Lehmann, Leitender Arzt Hämatologie ZLM, Frohbergstr. 3, 9001 St. Gallen
Herr Dr. Michael Baumann, Oberarzt mbF ZLM, Frohbergstr. 3, 9001 St. Gallen
Herr Dr. Lukas Graf, Oberarzt mbF ZLM, Frohbergstr. 3, 9001 St. Gallen
Herr PD Dr. med. Sergio B. Cogliatti, Leitender Arzt für Hämatopathologie, Institut für Pathologie, Kantonsspital St.Gallen, 9001 St.Gallen
Herr PD Dr. med. Andreas Holbro, Leitender Arzt Blutspendezentrum beider Basel und Hämatologie Universitätspital Basel, 4031 Basel
Herr Dr. med. Kornelius Arn, Oberarzt mbF, Hämatologie, KS Luzern
Frau Stephanie Vogt, Leitende BMA a.i. Flowzytometrie ZLM, Frohbergstr. 3, 9001 St. Gallen

Ort:
Kantonsspital St. Gallen, Institut für Pathologie, Haus 11

Daten:
Montag, 6. November, Dienstag 7. November und Mittwoch 8. November 2017 (9:00 Uhr – 17:00 Uhr)

Leistungsnachweis
Schriftliche Prüfung mit Fallbeispielen, Dauer 60 Minuten
Ort: B'VM, Altenbergstrasse 29, 3000 Bern 8
Datum: Montag, 27. November 2017, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Kosten:
Kurs inkl. Leistungsnachweis: Fr. 1233.- (Mitglieder labmed), Fr. 2055.- (Nichtmitglieder)
Kurs ohne Leistungsnachweis: Fr. 1048.- (Mitglied labmed) Fr. 1747.- (Nichtmitglieder)
Leistungsnachweis ohne Kurs: Fr. 925.- (Mitglieder labmed), Fr. 1541.- (Nichtmitglieder)

Anmeldeschluss:
Montag, 23. Oktober 2017

Anmeldebestätigung:
Jede Kurs- bzw Leistungsnachweisanmeldung wird mit einer E-Mail bestätigt.
Spätestens 3 bis 2 Wochen vor Beginn wird die definitive Durchführung des Teilmoduls bestätigt, und Sie erhalten weitere Informationen.

Annullierung:
Die Annullierung hat schriftlich zu erfolgen
Gebühren: bis Anmeldeschluss: keine Kosten
bis einen Tag vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühren
ab Beginn: 100 % der Kursgebühren
oder es muss eine Ersatzperson schriftlich angemeldet werden.

Teilmodulbestätigung:
es wird eine detaillierte Bestätigung ausgestellt.

Hinweis:
Module bzw. Teilmodule können von allen interessierten Personen belegt werden. Die Teilnehmenden der HFP haben Vorrang.

Kontakt:
Tel.: 031 313 88 23 oder per E-Mail: labmed@labmed.ch

Anmeldung