Höhere Fachprüfung nach modularem System mit Abschlussprüfung „Expertin/Experte in biomedizini-scher Analytik und Labormanagement“

Pflichtmodul: Labormethoden / Laborgeräte

 

Pflichtmodul:            
Labormethoden / Laborgeräte

Kompetenzen:                     
siehe Modulbeschreibung Anhang 4 zur Wegleitung zur Prüfungsordnung über die höhere Fachprüfung – www.labmed.ch

Teilmodul:             
Molekularbiologie

Zielgruppe:                           
Obligatorisches Teilmodul des Pflichtmoduls.

Ziele:                                      
Die Studierenden sind in der Lage,

  • die Prinzipien der molekularbiologischen Techniken zu erklären;
  • die Bedeutung der molekularbiologischen Techniken für das medizinische Labor zu erklären und die Anwendungsgebiete zu beschreiben;
  • die Qualität der Untersuchungen zu beurteilen und zu sichern.

Inhalte:

  • Grundlagen der Humangenetik
  • Identifizierung von menschlichen Krankheitsgenen
  • FISH (Fluoreszenz in situ Hybridisierung)
  • RNAi (RNA-Interferenz), CRISPR/Cas
  • Methoden in der Molekularbiologie (praktisch):

- Isolation und Detektion von Nukleinsäuren
- PCR (Polymerase Chain Reaction)
- DNA-Sequenzierung
- Genexpressionsstudien (real-time PCR)
- ELISA
- Analytik von DNA (Restriktionsverdau, Vektor, TA-Klonierung, DNA-Fingerprinting)

Voraussetzung:                   
Theoretische Grundlagen der Molekularbiologie

Dozenten:                                        
Prof. Dr. Martin Sievers, ZHAW, Institut für Chemie und    Biotechnologie, Fachstellenleiter Mikrobiologie & Molekularbiologie, Einsiedlerstrasse 31, CH-8820 Wädenswil

Tobias Wermelinger, ZHAW, Campus Reidbach, 8820 Wädenswil

Ort:                                       
ZHAW, Campus Reidbach, Einsiedlerstrasse 31, 8820 Wädenswil

Daten:                                   
Montag, 6. Mai 2019 (ganzer Tag)
Dienstag, 7. Mai 2019 (ganzer Tag)
Montag, 13. Mai 2019 (ganzer Tag)
Montag, 20. Mai 2019 (ganzer Tag)
Montag, 27. Mai 2019 (ganzer Tag)

 

Leistungsnachweis:           
Schriftliche Prüfung mit Fallbeispielen, Dauer 120 Minuten.

Datum:                      
Mittwoch, 3. Juli 2019 von 10h bis 12h

Ort:                           
B’VM, Altenbergstrasse 29, 3000 Bern

 

Kosten:                     
Kurs inkl. Leistungsnachweis:     
CHF 2’025.- Mitglieder
CHF 3’375.- Nichtmitglieder

Kurs ohne Leistungsnachweis:   
CHF 1’721.- Mitglieder
CHF 2’869.- Nichtmitglieder

Leistungsnachweis ohne Kurs     
CHF 1’519.- Mitglieder
CHF 2’531.- Nichtmitglieder                             

(40% Rabatt für labmed Mitglieder) 

Anmeldeschluss:    
Montag, 1. April 2019

Anmeldebestätigung:             
Jede Kursanmeldung wird mit einer E-Mail bestätigt.

Spätestens 3 bis 2 Wochen vor Beginn wird die definitive Durchführung des Teilmoduls bestätigt, und Sie erhalten weitere Informationen.

 

Annullierung:          
Die Annullierung hat schriftlich zu erfolgen

Gebühren:                
Bis Anmeldeschluss: keine Kosten

Bis einen Tag vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühren

Ab Beginn: 100 % der Kursgebühren oder es muss eine Ersatzperson schriftlich angemeldet werden.

Teilmodulbestätigung:             
Es wird eine detaillierte Bestätigung ausgestellt.

Hinweis:                   
Module bzw. Teilmodule können von allen interessierten Personen belegt werden. Die Teilnehmenden der HFP haben Vorrang.

Kontakt:                               
Tel.: 031 313 88 23 oder per E-Mail: labmed@labmed.ch

 

Anmeldung