Detail

Beschluss des Zentralvorstandes betreffend 22. DV labmed schweiz vom 24. Juni 2020

Angesichts der Corona-Krise und der vom Bundesrat angeordneten Massnahmen vom 16. April 2020 kann die diesjährige Delegiertenversammlung nicht wie geplant im Juni dieses Jahres durchgeführt werden.

Angesichts der Corona-Krise und der vom Bundesrat angeordneten Massnahmen vom 16. April 2020 kann die diesjährige Delegiertenversammlung nicht wie geplant im Juni dieses Jahres durchgeführt werden. Verschiedenen Optionen zur Durchführung wurden diskutiert, keine aber war zufriedenstellend; deshalb sagt der Zentralvorstand die diesjährige DV ab. Die Jahresberichte 2019, der Revisionsbericht und die Rechnung 2019 werden auf der Website im Mitgliederbereich aufgeschaltet. Der Zentralvorstand wird die Geschäftstätigkeit bis zur DV 2021 auf der Grundlage des für das Jahr 2020 genehmigten Budgets, der genehmigten Mehrjahresplanung 2020/2021 (Aktivitäten und Finanzplanung) weiterführen. Das Budget 2021 wird von der Sektionenkonferenz im Herbst 2020 festgelegt. An der Delegiertenversammlung 2021 werden die Jahresberichte, Revisionsberichte und Rechnungen für die Jahre 2019 und 2020 zur Beschlussfassung vorgelegt.

zum Anfang der Seite